Sonntag, 13. April 2014 keine Kommentare.

Endlich geht sie wieder los, die Zeit der Musik-Festivals. Und mit ihr sind auch die Tage für die Übungs-Camps angebrochen, so wie die Brassweek im schönen Graubündner Samedan. Vom 29. Juni bis 5. Juli lernen fortgeschrittene Musiker (und solche die knapp davor stehen) alles was das Herz begehrt.

Samedan liegt auf 1700 Meter überm Meer. Die Brassweek ist damit der höchstgelegene Blechbläserunterricht der Schweiz. Für ordentlich Lernstoff sorgen an der Posaune die Dozenten Edgar Manyak, Gerhard Füssl und Zoltan Kiss – bekannt aus der Hochschule Basel oder Mnozil Brass.

Verständlich, wem jetzt schon das Mundstück wässrig wird. Richtig spannend wird es beim Kursinhalt:

  • Einzelunterricht und Gruppenunterricht täglich
  • Grundlagen bezüglich Spieltechnik und Atmung
  • Crashkurs in Harmonielehre und Arrangement
  • Ensemblespiel
  • Perkussives Rhythmustraining

70 junge, talentierte Musikerinnen und Musiker nahmen vergangenes Jahr am Meisterkurs für Blechbläser teil. In Workshops, Lektionen und täglichen Proben holten sie sich das Rüstzeug für Interpretationen von klassischer und moderner Musik.

Veranstaltet wird diese Woche von Bozen Brass. Euch erwartet hier also von Anfang bis Ende beste Betreuung mit hervorragenden Musikern. Gründe daran teilzunehmen gibt es genügend, es heisst jetzt aber schnell sein um einen der begehrten Plätze zu ergattern!

Nähere Informationen und Anmeldung zur Brassweek

Brassweek mit Mnozil Brass

Dozenten Posaune

Edgar Manyak
Gerhard Füssl
Zoltan Kiss

Bilder der letzten Brassweek sind hier unten und auf der Webpage des Veranstalters.

  • DSC_1200
  • DSC_1139
  • DSC_1137
  • IMG_9634

Tags

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.