Samstag, 6. Juli 2013 keine Kommentare.

logo-blaeserurlaub-bad-goisernHattest du im Urlaub schon mal Sehnsucht nach deiner Posaune? Oder ist es mehr das schlechte Gewissen – es wäre ja gerade genug Zeit zum üben. Gut dass sich Urlaub und Posaune spielen unter einen Hut bringen lässt, im Bläserurlaub Bad Goisern.

Der als Intensivkurs getarnte Erlebnisurlaub richtet sich an Musikschüler, Hobbymusiker, Jungmusiker, Musiklehrer und Musikstudenten. Vom Anfänger zum Studenten, selbst Musiklehrer und Berufsmusiker kommen auf ihre Kosten. Das Alter spielt dabei keine Rolle, von 7 bis 87 ist alles dabei. Richtig interessant wird der Urlaub wenn die Dozentennamen aufscheinen.

Dozenten Kurs 1: Sonntag, 11. August – Samstag, 17. August 2013

Dozenten Kurs 2: Sonntag, 25. August – Samstag, 31. August 2013

Dozenten an beiden Kursen:

  • Gerald Pöttinger – Bassposaunist bei Pro Brass, Konservatorium Klagenfurt
  • Markus Pichler – Wiener Staatsoper

Jeder Teilnehmer erhält die optimale Betreuung im Einzel-, Gruppen- und Ensembleunterricht, ganz auf das individuelle Niveau zugeschnitten. Für einen reibungslosen Ablauf sorgen die Veranstalter Josef Steinböck und Peter Brugger zusammen mit der Landesmusikschule Bad Goisern.

Im Kursbeitrag von Euro 380,-  ist Unterkunft und Verpflegung nicht inkludiert. Unterstützung bei der Suche nach Unterkunft und Verpflegung findet ihr auf der offiziellen Homepage: Bläserurlaub Bad Goisern

Anmeldeschluss ist am 15. Juli, es heisst also schnell entscheiden!

Tags

Was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.